TÜV und HU

Allgemein

Die HU wird in Deutschland nicht von Behörden, sondern von staatlich anerkannten Prüforganisationen wie zum Beispiel DEKRA, TÜV Süd, TÜV Nord, , GTÜ, TÜV Rheinland, TÜV Thüringen, TÜV Hanse oder KÜS vorgenommen, die einer amtlichen Kontrolle und Akkreditierung unterliegen.
Aufgrund des früheren Monopols der TÜVe als ausführender Organisationen wurde die Hauptuntersuchung umgangssprachlich auch „TÜV“ genannt. Der Untersuchungsumfang und -ablauf ist in der Richtlinie über die Durchführung der Hauptuntersuchungen und die Beurteilung der dabei festgestellten Mängel an Fahrzeugen genau festgelegt. Die HU ist eine zerlegungsfreie Sicht-, Funktions- und Wirkungsprüfung bestimmter Bauteile sowie eine Überprüfung des Fahrzeugs auf Vorschriftsmäßigkeit gemäß StVZO. Sie beinhaltet die Verkehrssicherheit, nicht jedoch die Betriebssicherheit.

Die erfolgte HU wird durch eine Prüfbescheinigung, einen Stempel im Fahrzeugschein und eine runde Prüfplakette am hinteren Kfz-Kennzeichen nachgewiesen, die das Jahr und (oben stehend) den Monat der nächsten HU anzeigt. Die Farbe der Plakette wechselt jährlich, das Farbschema wiederholt sich alle sechs Jahre. Bei der HU wird ein Untersuchungsbericht ausgehändigt, der bei der An- und Ummeldung des Fahrzeuges vorzulegen ist. Verantwortlich für die fristgerechte Vorführung zur HU ist der Fahrzeughalter. Er muss gemäß der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr auch die Kosten für die HU tragen.
Quelle Wikipedia


TÜV    = Technischer Überwachungsverein
HU     = Hauptuntersuchung die meist vom TÜV ausgeführt wird
Kosten = ca. 53,00€
Zeit   = Alle 24 Monate, siehe hinteres Nummernschild


Prüfplakette

Zu finden am hinteren Nummernschild.
Hier Ist die HU gültig bis einschließlich Dezember 2007.


HU - Checkliste

Am 12.12.2012 vom TÜV-Süd veröffentlicht

  1. Allgemeines
    1. Haben Sie Ihren Fahrzeugschein bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil I und gegebenenfalls weitere Unterlagen griffbereit, wie zum Beispiel den Nachweis einer Änderungsabnahme oder eine Allgemeine Betriebserlaubnis?
    2. Ist das Fabrikschild (Typschild) vorhanden und gut lesbar?
    3. Stimmt die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (Fahrgestellnummer) am Fahrzeug mit der in den Papieren überein und ist diese gut lesbar?
    4. Funktionieren Lenkradschloss und Tachometer?
    5. Sind die Kennzeichen gut lesbar, unbeschädigt und sicher befestigt?
  2. Scheiben und Spiegel
    1. Ist die Frontscheibe unbeschädigt?
    2. Funktioniert die Waschanlage einwandfrei und sind die Scheibenwischer unverbraucht? s Sind die Rückspiegel intakt und sicher befestigt?
  3. Beleuchtung und elektrische Ausrüstung
    1. Sind die Leuchtengehäuse und Rückstrahler unbeschädigt?
    2. Funktionieren sämtliche Leuchten und Kontroll-Leuchten?
    3. Gibt es Fehlermeldungen zu den elektronischen Fahrdynamik-Systemen? s Sind die Reflektoren der Scheinwerfer in Ordnung und nicht oxidiert?
    4. Funktioniert die Leuchtweitenregulierung?
    5. Ist das vorgeschriebene Zubehör (Verbandkasten und Warndreieck) an Bord und in einem guten Zustand?
    6. Leuchten alle Lampen hell und gleichmäßig stark ohne zu flackern? s Ist die Batterie in einem guten Zustand und ausreichend befestigt? s Funktionieren Hupe und Heizungsgebläse?
    7. Sind die elektrischen Anschlüsse fest und nicht oxidiert?
    8. Sind die elektrischen Leitungen scheuerfrei verlegt und unbeschädigt?
  4. Lenkung
    1. Funktioniert die Lenkung während der Fahrt ohne Vibrationen und ohne zu flattern? s Steht das Lenkrad bei Geradeausfahrt in der richtigen Stellung?
    2. Ist die Lenkung leichtgängig und zielgenau?
    3. Ist kein merkliches Lenkspiel vorhanden?
  5. Bremsen
    1. Sind die Bauteile der Bremsanlage (Leitungen, Schläuche, Beläge, Scheiben und Trommeln) in Ordnung? s Ist die Bremsflüssigkeit unverbraucht und stimmt der Bremsflüssigkeitsstand?
    2. Ist die Bremsanlage dicht?
    3. Sind die Bremsen freigängig?
    4. Gibt es bei Hebel- und Pedalweg noch eine Wegreserve?
    5. Rastet die Handbremse sicher ein und ist sie wieder leicht zu lösen? s Ist die Gummiauflage am Bremspedal vorhanden?
  6. Räder und Reifen
    1. Ist die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 mm an allen Reifen vorhanden?
    2. Sind die Reifen gleichmäßig über die gesamte Reifenbreite abgefahren?
    3. Stimmen die Reifengröße und Reifenbezeichnung mit denen in den Fahr-zeugpapieren überein?
    4. Stimmt die vorgegebene Laufrichtung der Reifen?
    5. Haben die Reifen keine Schäden, wie beispielsweise Beulen, Schnitte oder Risse?
    6. Sind die Felgen unbeschädigt und sicher befestigt?
  7. Antrieb, Fahrgestell und Aufbau
    1. Sind keine Teile des Fahrzeugs an- oder durchgerostet? s Sind alle Stoßdämpfer dicht?
    2. Sind Motor und Getriebe dicht?
    3. Sind die Kraftstoffleitungen und -schläuche dicht?
  8. Abgas- und Geräuschverhalten
    1. Ist der Auspuff dicht und richtig befestigt?
    2. Zeigen Warn- oder Kontrollleuchten Fehler an?
    3. Rußt das Fahrzeug heftig oder stößt es Blaurauch aus?

allgemein/tuevuhu.txt · Zuletzt geändert: 2015/07/06 22:32 (Externe Bearbeitung)