Handelskalkulation

Allgemein

Preisfindung - Rechnung

   Materialeinzelkosten (MEK)
   Materialgemeinkosten (MGK)
   Fertigungseinzelkosten (FEK)
   Fertigungsgemeinkosten (FGK)
  ------------------------------
 = Herstellkosten

 + Verwaltungsgemeinkosten
 + Vertriebsgemeinkosten
  ------------------------------
 = Selbstkosten

 + Gewinn
  ------------------------------
 = Bar Verkaufspreis
 
 + MwSt
  ------------------------------
 = Brutto Verkaufspreis


Gemeinkostenzuschlagssatz

Fertigungseinzelkosten (FEK) <--| bezieht sich
Fertigungsgemeinkosten (FGK) ---| auf

 FGK
----- * 100 = XXX% Gemeinkostenzuschlagssatz
 FEK


Preisfindung

Kann es sinnvoll sein, bei der Preisfindung, nicht nur auf die Kostenrechnung, zu sehen?

Ja, denn auch die Nachfrage (Kunde) und der Wettbewerb (Konkurenz) müssen bei der Preisfindung, berücksichtigt werden.


Beispielaufgabe

Aufgabe 1
Für den von Ihnen durchgeführten Auftrag ist der Rechnungspreis zu ermitteln. Aus Ihren Kostenrechnungsunterlagen entnehmen Sie für das letzte Jahr Gewinn- und Verlustrechnung aus der Anlage.
Die Löhne und Gehälter zu 90% auftragsbezogen und damit Einzelkosten. alle weiteren Kosten außer den Löhnen und den Materialeinsatz werden als Gemeinkosten betrachtet. Die kalkulatorischen Zinsen und die kalkulatorischen Abschreibungen entsprechen den Angaben für Zinsen und Abschreibungen in der Gewinn- und Verlustrechnung. Weitere kalkulatorische Kosten fallen nicht an.

A Errechnen Sie den Gemeinkostenzuschlagssatz auf Basis der Lohneinzelkosten, der sich aus den Daten für 2002 ergibt.
B Kalkulieren Sie den Endpreis für die Installation des Netzwerks. Berücksichtigen Sie bei der Berechnung:

  1. die Benötigten Materialien gemäß der anlage,
  2. den Stundenlohn in Höhe von jeweils 32 € für zwei Facharbeiter, die beide jeweils zehn Stunden gearbeitet haben,
  3. den Gemeinkostenzuschlag gemäß Aufgabe A,
  4. einen Gewinnzuschlag in Höhe von 10%,
  5. die Umsatzsteuer in Höhe von 16%.

C Warum ist es sinnvoll, sich der Preisfindung lediglich auf die Kostenrechnung zu verlassen?
Benennen Sie bei der antwort mindestens zwei weitere Faktoren, die für die Preisfindung von Bedeutung sind.

ANLAGE

Gewinn- und Verlustrechnung zum 31.12.2002

Umsatz					1.300.000
Materialeinsatz (Einzelkosten)	     -    800.000 
= Rohgewinn			       =  500.000

Löhne und Gehälter		     -    220.000
Soziale Abgaben			     -    100.000
Abschreibungen			     -     60.000
Miete				     -     20.000
Reparaturen			     -      5.000
Beratungs- und Buchführungsaufwand   -     15.000
Sonstige betriebliche aufwendungen   -     30.000
Zinsen				     -      5.000
                                       -----------
 - Betriebliches Ergebnis	       =   45.000

Außerordenglicher Ertrag     50.000
Außerordentlichr Aufwand   - 10.000
                            --------
= Außerordentliches Ergebnis 40.000

= Jahresüberschuss (Gewinn/Verlust)      40.000 + 45.000 = 85.000
 Artikel               Anzahl Einzelpreis   Gesamtpreis  
 Multimedia PC           8     1200,00 €     9600,00 €    
 Server                  1     3600,00 €     3600,00 €    
 ISDN-Telefon mit AB     4      120,00 €      480,00 €    
 Faxgerät                2      150,00 €      300,00 €    
 Netzwerkdrucker         2      570,00 €     1140,00 €    
 Plotter                 2     2300,00 €     4600,00 €    
 Switch                  1      480,00 €      480,00 €    
 Serverschrank           1      640,00 €      640,00 €    
 Installationsmaterial   1     3200,00 €     3200,00 €    
..........................................................
                                          = 24040,00 € 


Lösung

Aufgabe A

 Fertigungseinzelkosten (FEK) 
------------------------------ = Gemeinkostenzuschlagssatz in %
 Fertigungsgemeinkosten (FGK)

220.000 € ->  90% (FEK) = 198.000 €
              10% (FGK) =  22.000 €
              
100.000 + 60.000 + 20.000 + 5.000 + 15.000 + 30.000 + 5.000 = 235.000 €
100.000 + 60.000 + 20.000 + 5.000 + 15.000 + 30.000 + 5.000 + (10% von den Löhnen)220.000*0,01 = 257.000 €
            
 235.000 €
----------- = 129,8 %
 257.000 €
Aufgabe B

   Materialeinzelkosten (MEK)	|             |  24040,00 € |
   Materialgemeinkosten (MGK)	|  ---------  |  ---------  |
   Fertigungseinzelkosten (FEK) |             |    640,00 € |
   Fertigungsgemeinkosten (FGK) |     129,8 % |    830,72 € |
  ------------------------------|-------------|-------------|
 = Herstellkosten               |             |  25510,72 € |
                                |             |             |
 + Verwaltungsgemeinkosten      |  ---------  |             |
 + Vertriebsgemeinkosten        |  ---------  |             |
  ------------------------------|-------------|-------------|
 = Selbstkosten                 |             |  25510,72 € |
                                |             |             |
 + Gewinn                       |     10,00 % |   2551,07 € |
  ------------------------------|-------------|-------------|
 = Bar Verkaufspreis            |             |  28061,79 € |
                                |             |             |
 + MwSt                         |     16,00 % |   4489,89 € |
  ------------------------------|-------------|-------------|
 = Brutto Verkaufspreis         |             |  32551,68 € |
Aufgabe C

Nachfrage  (Kunde)
Wettbewerb (Konkurrenz)


Begriffe

  1. Einzelkosten: Fallen direkt für einen Auftrag an und werden einem Kunden direkt in Rechnung gestellt
    1. Beispiel: Material, Sprit
  2. Gemeinkosten: Fallen für das Unternehmen an
    1. Beispiel: Verwaltung, Fahrzeug, Abschreibung, Versicherung, Miete

bwlwk/handelskalkulation.txt · Zuletzt geändert: 2015/07/06 22:32 (Externe Bearbeitung)