rescue-System

Das 'rescue-System' dient zu allerlei Wiederherstellung, Rücksetzungen und Backups


boot

  1. Image/CD des rescue-Systems einlegen und davon booten


mount primary-Host

cd /mnt
 mkdir rescue
 mount /dev/[VOLUME] /mnt/rescue



reset root password

'root'-Passwort vergessen?


Methode 1

  1. mounten (Anleitung siehe oben)
  2. root-Account auf eigene Platte legen
    chroot /mnt/rescue
  3. Nun neues Root Passwort vergeben
    passwd
  4. Dann neu starten
    reboot


Methode 2

Hierbei werden Systemdateien editiert, es empfiehlt sich ein Backup anzulegen

Es werden niemals die *.org files editiert!

  1. mounten (Anleitung siehe oben)
  2. Backup
    cp /mnt/rescue/etc/shadow /mnt/rescue/etc/shadow.org
  3. Die shadow Datei aufrufen
    vi /mnt/rescue/etc/shadow
  4. Den String vom ersten bis zum zweiten Doppelpunkt entfernen
    root:$6$MQ133cZW$cn0fqZ.b.jM5nDdgDsdFgJcpF3pfvCfC4j/FbvOsxsoSuxeXxf5z6wR/nwsZEm92FkHr4F9TU6wrLx.9Ly6D6Y.:15270:0:999
    1. So
      root::15270:0:999
  5. Speichern und schließen
       [ESC]:wq [Enter]
  6. Nun Setzen wir im rescue-System ein neues Passwort
    passwd
  7. Passwort aus der shadow-Datei lesen
    vi /etc/shadow
  8. und im primary-Host in die shadow-Datei, zwischen ersten und zweiten Doppelpunkt einsetzen
    vi /mnt/rescue/etc/shadow
  9. In den primary-Host neustarten
    reboot
  10. Funktioniert alles, kan die *.org Datei entfernt werden
    rm /etc/shadow.org

linux/rescue.txt · Zuletzt geändert: 2015/07/06 22:32 (Externe Bearbeitung)